Suche
  • info@harald-neubauer.de
  • +49.421.98.999.50.819 (AB)
Suche Menü

Antipasti Bruschetta mit Tomate auf Ciabatta

Bruschetta mit Tomate gehört zu den leckeren Vorspeisen aus Italien. Die Bruschetta mit Tomate bestehen aus gerösteten Brot nach Wahl, dazu etwas Knoblauch,  Olivenöl und eben klein geschnittene Tomaten. Ein Standard als Rezept gibt es nicht und so kann hier jeder aus frischen Zutaten schnell Ergebnisse herstellen. Je nach Geschmack kann heiß, lauwarm oder kalt serviert werden.

Frische Zutaten bringen den guten Geschmack

Leider ist es gar nicht einfach, die Basiszutaten in guter Qualität zu bekommen. Ich achte nach Möglichkeit auf BIO-Ware und gebe mich der Hoffnung hin, dass ich kein Gemüse aus Spanien bekomme, weil dort zu viel Gift benutzt und Umweltzerstörung ohne Verstand betrieben wird. Also verzichten wir auf Gemüse aus den Plastik-Gewächshäusern dort. Gutes Ciabattabrot ist ebenfalls schwierig zu bekommen, nur noch industriell vorgefertigte Massenware mit Mehl, welches eigentlich keines mehr ist. Gut, jeder hat den Bäcker seines Vertrauens. Wir brauchen ein etwas breiteres Ciabattabrot für Antipasti Bruschetta mit Tomate.

Brot in der Pfanne rösten

Alle Zutaten bereit legen, Schneidbrett mit Handtuch darunter fixieren, gutes Messer greifen und los geht es. Das Brot in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und in Backofen, Toaster oder in die Pfanne zum Rösten legen. Die Bio-Tomaten vierteln, Kerne und weiches Fruchtfleisch heraus trennen und in kleine Würfel schneiden. Alternativ vorher die Haut einritzen und nach kurzem Bad in heißem Wasser die Haut der Tomaten ablösen.

Zwischendurch die Brotscheiben wenden!

Eine Knoblauchzehe (Kern entfernen) fein hacken, auch eine kleine Schalotte macht sich gut im Geschmack. Dann alles mit Oregano, frischem Basilikum, Pfeffer und Salz würzen.  Alternativ können natürlich alle möglichen Kombinationen mit verschiedenen Zutaten gemixt werden. Nicht nur Jamie Oliver nachkochen, sondern selbst ins kreative Chaos stürzen um  Bruschetta mit Tomate auf Ciabatta lecker zubereiten.

Die warmen Ciabattascheiben mit einer halbierten Knoblauchzehe abreiben und mit wenig Olivenöl bestreichen. Die Tomatenmischung auf die Ciabattascheiben verteilen und ein wenig andrücken. Fertig sind die  Bruschetta mit Tomaten auf Ciabatta.

Buscetta mit Tomaten

Wer die Kombination aus warmen Brot und kalten Tomaten nicht mag, kann die Bruschetta noch einmal für ein paar Minuten in den Ofen stellen. Ein wenig geriebener Käse zum Überbacken bietet sich hier an.

Es gilt wie immer, das Essen so warm wie möglich servieren. Bruschetta insbesondere, da sonst die Tomaten das Brot aufweichen können. Antipasti Bruschetta mit Tomate ist ein klassischer italienischer kleiner Snack, der wunderbar zu einem Glas Rotwein passt. Zeit für die Zubereitung ca. 20-30 min und eignet sich auch zum Zubereiten im Gespräch mit den Gästen.

Übrigens: Typisch italienisch wird das sogenannte Arme-Leute-Essen, wenn das frisch geröstete Brot noch warm mit einer halbierten Knoblauchzehe eingerieben, anschließend mit Olivenöl beträufelt und sofort gegessen wird.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.